Outlook Kontakte zum Autocomplete Cache hinzufügen

Wer kennt es nicht, nachdem man Outlook neu installiert hat oder einen neuen PC in Betrieb genommen hat, verliert Outlook sämtliche Einstellungen zu den Empfängern, welche im “An” Feld automatisch angegeben werden. Dieses Feature nennt sich Autocomplete Cache und wird nach und nach ergänzt. Wenn man nun aber nicht warten will bis Outlook sich die ganzen Einträge wieder beigebracht hat, gibt es eine Möglichkeit wie man das ganze Prozedere relativ kurz fassen kann.

1. Man öffne den Kontakt Folder
2. Man markiere Alle Kontakte
3. Man wähle im Menü Aktionen “Erstellen”
4. Im Menüpunkt “Erstellen” wähle man “Neue Nachricht an Kontakt erstellen”
5. Man bestätige sämtliche Warnungen über nicht gefundene Adressen.
6. Die Nachricht welche nun offen ist hat alle Kontakte im An Feld. Diese Nachricht kann nun ohne speichern geschlossen werden.
7. Fertig. Outlook kennt nun sämtliche in den Kontakten hinterlegten E-Mail Adressen.

Gefunden habe ich diese Anleitung auf dieser Seite.

Ach ja das ganze funktioniert auch für Kontakte im Öffentlichen Ordner.