iPhone Firmware 2.1 Released

Die Firmware 2.1 fürs iPhone wurde vor wenigen Stunden veröffentlicht und kann wie gehabt über iTunes aufs iPhone installiert werden. Alle Infos und neuen Features zur neuen Firmware findet man auf der US Apple Seite. Die deutsche Seite wurde noch nicht angepasst.
Zu den grössten Neuerungen schreibt Apple:

Update includes:

* Decrease in call set-up failures and dropped calls
* Significantly better battery life for most users
* Dramatically reduced time to backup to iTunes
* Improved email reliability, notably fetching email from POP and Exchange accounts
* Faster installation of 3rd party applications
* Fixed bugs causing hangs and crashes for users with lots of third party applications
* Improved performance in text messaging
* Faster loading and searching of contacts
* Improved accuracy of the 3G signal strength display
* Repeat alert up to two additional times for incoming text messages
* Option to wipe data after ten failed passcode attempts
* Genius playlist creation

Alle weiteren Infos findet man unter diesem Link.
Einige Der Features tönen auf jeden Fall sehr gut und machen Lust auf mehr. Zurzeit läuft mein Download noch 237 MB schwer ist die neue Firmware.

17:12 Dowload abgeschlossen
17:12 Software extrahieren
17:13 Fehler!

iTunes kann die Firmware nicht auf mein iPhone schrieben. Da bleibt mir dann wohl wieder nur ein Totalreset. Ist doch nicht normal. Bis jetzt habe ich mein iPhone sicher schon 5 mal komplett zurückgesetzt. Das sind jedes mal ca. 4h. Mal schauen was jetzt geht.

UPDATE:
17:35 Restore hat direkt 2.1 aufgespielt und siehe da kein Fehler mehr. Zur Zeit läuft der Sync. Danach werde ich dann sehen ob sich die Probleme die ich hier hatte auch gelöst haben oder ob sich nichts geändert hat.

UPDATE2:
Seit Firmware 2.1 sind sämtliche Probleme die mein iPhone bereitet hat Vergangenheit. Das Display reagiert wieder wie gewohnt. Zudem hält der Akku länger und der Backup beim Synchronisieren ist auch massiv schneller als bis anhin. Das Update auf die neue Firmware lohnt sich also in jedem Fall.