Samsung SGH U700 Ultra Edition II

So heute hab ich mal wieder festgestellt das mein Verstand aussetzt wenn ich das Wort Gratis höre. Ich will ja bekanntlich ein iPhone 2 und das sobald das Ding released wird. Doch da es in der Schweiz wohl recht teuer sein dürfte, hab ich mir überlegt ich könnte mich ja mal bei MobileZone umschauen was es so für ne Übergangslösung gibt, denn mein LG Chocolate 2 KU800 hat in letzter Zeit einige Macken, die sich auch mit einer Reparatur nicht beheben liessen. Eigentlich wollte ich wissen wie viel Rabatt mir die Jungs von MobileZone verschaffen können auf ein iPhone 2. Den Betrag hat mir der Verkäufer zwar nicht gesagt aber ich habs dann herausgefunden. Ich hab ihm dann gesagt ich brauch ein neues Handy welches die Zeit bis iPhone 2 überbrücken kann. Da sagte er mir in weiser Vorahnung, dass ich das Samsung SGH U700 Ultra Edition II gratis haben könne wenn ich den Vertrag bei Swisscom um zwei Jahre verlängern würde. Beim Wort Gratis habe ich dann meinen Verstand aussen vor gelassen und für zwei Jahre unterschrieben was ich beim iPhone ja auch gemacht hätte. Am Schluss habe ich ein 499.- CHF teures Samsung SGH U700 Ultra Edition II in den händen einen Vertrag von Swisscom über die nächsten zwei Jahre bis 2010 und die gewissheit, das ich das iPhone 2 ca. 500 Franken günstiger erhalten hätte, wenn ich denn noch gewartet hätte, bis das Gerät da ist. Somit habe ich jetzt 500 Franken bei einem Handy gespart, welches ich für einige Monate brauche und danach in die Tonne treten kann weil ich ein iPhone 2 will. Das iPhone wird mich dann ca. CHF 800.- kosten. Wo ist der Sinn? Es gibt keinen es war wiedermal ne Situation, in welcher mein Verstand aussetzt. Gibts was “Gratis” so ist das Rationale Deken automatisch ausgeschalten. So Jetzt habe ich ein SGH U700 und das sieht wie folgt aus.

2 thoughts on “Samsung SGH U700 Ultra Edition II”

  1. Tja so ist es definitiv.

    Doch da ich bis jetzt auf mein iPhone 3G warte, musste eh ein neues Gerät her auch wen mir der kauf eines billigen Geräts wohl mehr gebracht hätte.

Leave a Reply