Day 84 – 86 – Cap’n Bob’s Beach House, Paihia

Am Tag Nummer 84 gings wieder Richtung Süden. Paihia war angesagt. Mit einer ganzen Gruppe von Leuten aus Ahipara haben wir dann bei Cap’n Bob’s Beach House eingecheckt. Total sind dann 3 Nächte draus geworden. Am ersten vollen Tag gabs eine Bootstour zum Hole in the Rock und auf die Insel Urupukapuka. Auf dem Rückweg ein Stop in Russell.

Die Bootstour war recht lustig dank den zwei anständigen Swells die sich beim Hole getroffen haben. Grosse Wellen, viel Wind und keine Chance durch das Loch zu fahren. Aber Plitschnass am Ende. Echt grossartig. Auf der Insel Urupukapuka wars dann ein gedrängtes Programm. Eine Stunde Aufenthalt. Kurz auf einen Hügel gelaufen, etwas gegessen vom Buffet, kurz die Füsse ins Wasser halten und wieder zurück aufs Boot. Schade denn die Insel wäre echt Schön.

In Russel habe ich dann die Bootstour verlassen und bin ca. 2 Stunden durchs Dorf gelaufen. Hoch zum Flagstaff Hill und die Aussicht geniessen. Bisschen Ingress gezockt und dann mit der “Happy Ferry” wieder zurück nach Paihia. Super gemütlicher Tag in der Bay of Islands.

IMG_2465

IMG_2472

IMG_2464

IMG_3672[1]

Hole in the Rock
Hole in the Rock
Urupukapuka Island
Urupukapuka Island
Urupukapuka Island
Urupukapuka Island
Russell
Russell
Flagstaff Hill
Flagstaff Hill
Flagstaff Hill
Flagstaff Hill

Am zweiten Tag wollte ich dann Skydiven und habs dann auch geschafft. Ein Sprung von 16000 ft 🙂 Unglaubliches Gefühl und ein ewig langer Freier Fall. Auf ca. 5000 Fuss wird der Schirm geöffnet und man kann selber bis kurz vor die Landung fliegen. So viel Spass hatte ich glaube ich schon lange nicht mehr. Nur zu empfehlen. Die Aussicht da oben ist bombastisch und der Sprung macht so viel Spass. Ich glaubs das Adrenalin ist noch nicht ganz weg.

DCIM100GOPRO

DCIM999GOPRO

DCIM999GOPRO

DCIM999GOPRO

DCIM100GOPRO

DCIM100GOPRO

DCIM100GOPRO

DCIM100GOPRO

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.