Mac OSX 10.7 Lion 100% CPU load after update from Snow Leopard 10.6.8

After installing OSX 10.7 Lion your CPU might go to 100% and not going down. As a result the fan is turning to a maximum speed.

There are two possibilities what’s happening.

1. Lion is indexing all your files. This might take some time. While indexing your CPU will be used to 100%. This is normal and no need to worry. You can see if your System is indexing if you check the spotlight icon in the top right corner. If the magnifier has a small dot in the center your system is indexing.

2. If there is no indexing in progress go to activity monitor and see what process is causing the problem. One of the process can be AGAdminService running as root. This process can be part of Citrix Online Plugin. If you have Citrix Plugin installed you can try to uninstall it. If it’s not working and the process still on 100% load, you have to execute the following command in a terminal session.

sudo launchctl unload -w /Library/LaunchDaemons/com.citrix.agadminservice.plist

You’ll have to enter your root password. If you execute the command the Service should disappear and shouldn’t appear at the next logon.

Thanks for this solution to mahbool in the following thread in the Apple support forums.
Link to Apple Discussions

How to open SSH connection in Mac OS X

If you want to open a SSH connection in Mac OS X you might use Terminal to do so.

In Spotlight write terminal

Start the application.

Once the terminal window is open, press the following combination: Shift + Apple (cmd) + K

Then another window opens and you can select SSH in the left menu. In the right menu you can enter the server address by clicking the + symbol. Now just enter your username for the server in the user field.

Select the Protocol you want and click connect. The connection to your server will be established.

iTunes 8.1 released – iTunes DJ

Heute wurde iTunes 8.1 veröffentlicht. Die wohl grösste neuerung betrifft eine neue Funktion namens iTunes DJ Sie ersetzt eigentlich die bestehende Party Jukebox Funktion. Wo bei der Jukebox eine Reihe von Tracks nacheinander abgespielt werden, kann mit der DJ Funktion nun jeder iPhone / iPod Touch Besitzer im WLAN der mit der Library verbunden ist mitbestimmen was als nächstes läuft. Wie das geht? Ganz einfach über die kostelose Remote App auf dem iPhone / iPod Touch kann für einen Track in der Liste gevotet werden. Der Track mit den meisten Stimmen wird als nächstes gespielt. Dies eröffnet diversen Clubs die bereits jetzt iTunes Partys veranstaltet haben ganz neue Möglichkeiten. Durch iTunes 8.1 können die Besucher direkten Einfluss auf die gespielten Tracks nehmen. Früher konnte jeder seinen iPod mitbringen und ein DJ spielt dann die einzelnen Tracks ab. Neu muss der Betreiber eine einzige iTunes Library erstellen und jeder besucher kann über ein WLAN mitbestimmen was gespielt wird. Echt spassige Sache das ganze. Jeder der am WLAN hängt kann zum einen aus den einzelnen Widergabelisten und zum anderen aus einer Liste der Interpreten oder der Titel eine Wahl treffen. Will man nun einen ähnlichen Track hören, so bietet Genius diese Titel in Remote an und man kann die einzelnen Tracks so auswählen.
iTunes 8.1 verbindet zum ersten mal alle Features von iTunes in einer Funktion und bietet diese umfangreich für iPhone und iPod Touch an. Grossartige Idee und extrem einfach zu Handhaben. Super Job meine Herren! Für Screenshots und einen Clip bitte auf weiterlesen.
Continue reading iTunes 8.1 released – iTunes DJ

iTunes 8 steht zum Download bereit

iTunes
iTunes

Steve Jobs hat heute die neuste Version von iTunes offiziell vorgestellt. iTunes 8 verfügt neu über HD Inhalte und über eine Intelligenz, welche ähnliche Tracks vorschlägt. Zudem gibt es neue Darstellungsvorlagen in der Mediathek.
Die Intelligenz nennt sich Genius. Wenn man das Feature im neuen iTunes aktiviert sendet iTunes Informationen an Apple. Was dies genau für Informationen sind würde wahrscheinlich in den AGB’s stehen doch wie üblich werden diese auch wieder übersprungen 🙂 Was das Feature kann und wie genau es ist wird sich dann in den nächsten Tagen und Wochen zeigen.
Weitere Infos zu iTunes 8 gibts auf den Seiten von Apple unter folgendem Link

Jing Screen Recorder

Wie kann man einfach und schnell Aufzeichnungen auf dem Desktop Laufen lassen? JingProject ist exakt das Tool welches man braucht. Ein Screenrecorder sowohl für Mac als auch für Windows. Zudem ist die Software Gratis erhältlich. Mit Jing lassen sich so schnelle Aufzeichnungen auf dem Bildschirm erstellen. Durchaus nützlich für Schulungsvideos oder Demos. Das Tool erstellt .swf Files die man sich Lokal speichern kann, auf Screencast.com, Flickr oder auf einen FTP Hochladen kann. Entwickelt wurde das Tool von TechSmith dem Hersteller von SnagIt und Camtasia. Jing kann auch Screenshots erstellen. Im Gegensatz zu SnagIt ist es jedoch komplett gratis.
Heute Abend teste ich die Software dann auf meinem MacBook. Direkt mal schauen was das ding so alles kann.
Video wird noch folgen.
Project Page: JingProject
Powered by: TechSmith

Apple Aktualisiert iTunes

Schon wieder ein Update für iTunes. Die Version 7.7 war kaum 4 Wochen aktiv und schon wird wieder gepatcht. Heute erschien also die Version 7.7.1 welche die Performance und Stabilität massiv verbessern soll. Das Update wird wie immer über die Softwareaktualisierung von Mac Rechnern oder über die Integrierte Updatefunktion von iTunes auf Windowsrechnern verteilt. Den Download bei Apple direkt gibts natürlich auch wieder.
Download bei Apple: Hier

iTunes 7.7 Released

Apple hat zum Start des iPhone 3G auch seine Entertainment Suite iTunes auf die Version 7.7 aktualisiert. Diese wird wie gehabt per Auto Update Funktion sowie als Download für PC’s und Mac’s zur Verfügung gestellt. Die neue Version beinhaltet den AppStore, wo es bereits vor dem Release des iPhone 3G über 500 Applikationen zum Download gibt. Einige sind komplett kostenlos, andere wiederum sind kostenpflichtig.
Bei der Installation kommt es anscheinend zum Teil zu Komplikationen, wie aus dem News Beitrag bei den Jungs von Winfuture zu erfahren ist. Das Update auf meinem MacBook verlief jedoch problemlos.
Den Download für die unterschiedlichen Platformen gibts hier.
In diesen Minuten Beginnt der Verkauf des iPhones in der Schweiz. Wie aus einzelnen Online Medien zu erfahren war, haben sich bereits Stunden vor dem Verkaufsstart einige hundert Leute vor der Zürcher Swisscom Filiale versammelt und warten nun auf den Verkaufsstart.
Mein Exemplar habe ich mir reserviert. Wartelistenposition 15. Ob diese Tiefe Position jedoch reicht um ein 16GB Exemplar in Weiss zu ergattern, steht zur Zeit noch in den Sternen, denn anscheindend soll es in der Schweiz allenfalls eine Handvoll iPhones in den Läden geben. Bleibt zu hoffen das ich eines bekomme. um 09:00 Uhr gehts los.

iSync kompatible Handys

Da ich mein Handy mit meinem MacBook Synchronisieren wollte, damals noch das LG Chocolate 2, habe ich festgestellt, das dieses Gerät nicht unterstützt wird. Mein Kumpel konnte Sein Samsung D900 Problemlos mit seinem Mac synchronisieren. Leider habe ich mir nichts dabei gedacht und mir als nächstes Handy auch n Samsung zugelegt. Da das D900 nicht mehr zu haben ist, habe ich mir gedacht das ich das doch mit jedem aktuellen Handy machen kann. Nun leider habe ich falsch gelegen und musste Feststellen, das auch das von mir erworbene Handy nicht in der Lage ist, mit iSync zu synchronisieren. Daraufhin habe ich mich auf die Suche gemacht und auf der Apple Website eine Liste gefunden mit allen zu iSync Kompatiblem Mobiltelefonen.
Es gibt anscheinend jedoch auch Kostenpflichtige Plugins, welche weitere Handy Typen iSync kompatibel machen. Das mein Handy jedoch nur als Übergangslösung dient, werd ich mich diesbezüglich nicht weiter informieren.
Apple iSync Liste: Hier

TeamViewer 3.6.4360for Mac OS X

TeamViewer ist ein Rmote Support Tool, welches für den Privatbereich vollkommen gratis ist. Das Tool erlaubt es durch sämtliche Router und Firewalls hindurch auf Clients von Kunden zuzugreiffen, um Remote Probleme zu beheben. Bis anhin war Team Viewer lediglich auf Windows Rechnern möglich. Seit kurzem wird TeamViewer auch für Mac OS X angeboten. Somit ist es nun möglich Mac Rechner Remote zu warten oder zu unterstützen. Die aktuellste Version gibts entweder auf der Herstellerseite, oder gleich am Ende des Beitrags.

Hersteller: Link
Supporter Modul:

Download: Team Viewer 3.6.4360  Team Viewer 3.6.4360 (3.3 MiB, 719 hits)


Kundenmodul:

Download: TeamViewerQuickSupport 3.6.4360  TeamViewerQuickSupport 3.6.4360 (unknown, 877 hits)

Teamspeak unter Mac OS X

Teamspeak ist ein VoIP Client für Windows. Unter Mac OS X heisst die Software Teamspeex und liegt in der Version 1.0 Beta 2 zum Download bereit. Das ganze funktioniert unter Mac OS X genauso wie unter Windows XP oder Vista. Das Tool ist leicht zu bedienen und funktioniert einwandfrei. Den Download gibts entweder auf der Herstellerseite oder im Anhang an diese Nachricht.

Download: Teamspeex 1.0 Beta 2  Teamspeex 1.0 Beta 2 (457.9 KiB, 621 hits)