Outlook Kontakte zum Autocomplete Cache hinzufügen

Wer kennt es nicht, nachdem man Outlook neu installiert hat oder einen neuen PC in Betrieb genommen hat, verliert Outlook sämtliche Einstellungen zu den Empfängern, welche im “An” Feld automatisch angegeben werden. Dieses Feature nennt sich Autocomplete Cache und wird nach und nach ergänzt. Wenn man nun aber nicht warten will bis Outlook sich die ganzen Einträge wieder beigebracht hat, gibt es eine Möglichkeit wie man das ganze Prozedere relativ kurz fassen kann.

1. Man öffne den Kontakt Folder
2. Man markiere Alle Kontakte
3. Man wähle im Menü Aktionen “Erstellen”
4. Im Menüpunkt “Erstellen” wähle man “Neue Nachricht an Kontakt erstellen”
5. Man bestätige sämtliche Warnungen über nicht gefundene Adressen.
6. Die Nachricht welche nun offen ist hat alle Kontakte im An Feld. Diese Nachricht kann nun ohne speichern geschlossen werden.
7. Fertig. Outlook kennt nun sämtliche in den Kontakten hinterlegten E-Mail Adressen.

Gefunden habe ich diese Anleitung auf dieser Seite.

Ach ja das ganze funktioniert auch für Kontakte im Öffentlichen Ordner.

Automatically Delete Content of Junk Mail Folder with Exchange 2007

Mit Exchange 2007 gibt es zwei neu Möglichkeiten um Junk E-Mails zu entfernen. Die eine ist die Anti-Spam Lösung von Microsoft, mit welcher sich Junk Mails bereits auf dem Edge-Transport Server entfernen lassen. Bei der Verwendung eines anderen Spam Filters ist diese jedoch nicht immer gewünscht. Da Exchange 2007 jedoch Junk-Mail Filtert landen Diese im Junk-E-Mail Oderner des Clients. Den IMF wie man ihn aus Exchange 2003 kannte, gibt es nicht mehr i dieser Form. Eine Konfiguration des Junk Filters auf dem Server ist nicht mehr möglich. Da die Junks aber nach Möglichkeit dennoch nicht beim User landen sollten oder ohne Userinteraktion vom System entfernt werden sollten, gibt es Abhilfe. Mittels Managed Default Folders kann man auf dem Exchange 2007 die automatische Löschung der Nachrichten nach einer gewissen Zeit veranlassen. Verwaltet werden diese Policies auf dem Mailbox Server. In der Organization Configuration des Servers im Tab Managed Default Folders gibt es eine Liste der verwaltbaren Folder. Dort wählt man Junk E-Mail aus. New Managed Content Settings erstellt eine neue Regel. Im nun geöffneten Assistenten gibt man der Policy einen passenden Namen, wählt All Mailbox Content aus. Die Checkbox aktiviert die Optionen was mit Junk Mails passieren soll. Die Retention period legt fest nach wie vielen Tagen die unten aufgeführte Aktion ausgeführt werden soll und was die ab wann der Counter laufen soll, sowie die Entscheidung was mit den Elementen im Junk Folder passieren soll wenn die Zeit abgelaufen ist. Am schluss klickt man sich durch den Assistenten und belässt es am bessten bei den Default Werten.

Sobald diese Regel aktiv ist, werden Nachrichten im Junk Mail Ordner gelöscht sobald die vorgeschriebene Zeit abgelaufen ist.
In der Gallery unten gibts die entsprechenden Screenshots zum Artikel.

Treiber Extrahieren aus Intel Chipset Treiber Lenovo

Für den Deploy eines neuen Clients über Acronis Snap Deploy ist es nötig die Treiber des neuen Modells hinzuzufügen. Unter anderem eben auch der Chipset Treiber für das neue Laptop. Diesen gibts jedoch nicht als inf File sondern nur gepackt in einer exe. Diese lässt sich gemäss untenstehender Anleitung extrahieren.

Hier an einem Beispiel eines Lenovo R500.

http://www-307.ibm.com/pc/support/site.wss/document.do?lndocid=MIGR-70315

# For Windows Vista, Click Start, select All Programs, select Accessories, then click Run…
For Windows XP/2000, Click Start, then click Run…
# In the Open field, type INFINST_AUTOL.EXE -a -a -p C:\INTEL.
# Click OK. The Setup Screen (INTEL Chipset Software Installation Utility) appears.
Note: This stage runs the InstallShield program and does not extract the INF and CAT files.
# Click Next.
# Click Yes to Accept License Agreement.
# Click Next at the ReadMe Information screen. The progress bar shows the extract status. After reaching 100%, the INF and CAT files have been extracted in the C:\INTEL folder.
# Check the C:\INTEL folder. Some folders should be in C:\INTEL.
# The INF and CAT files can be used from the Win2000/XP/Vista folders for installation.
# Use the C:\INTEL subdirectory.

WordPress 2.6.3 Released

Heute wurde ein weiteres Update für WordPress released. Dieses Update bringt WordPress auf die Version 2.6.3. Alle Infos zur neuen Version gibts Hier.Gefixt wurde ein Security Bug inzwei Files. Diese können auch einzeln gepatcht werden und erfordern kein Update auf 2.6.3. Ein kleines Update also.

Apple bringt überarbeitete Version des iPod Touch

Und nochmals Apple! Steve Jobs hat eine neue Generation des iPod Touch vorgestellt. Für das neue Gerät hat Apple dieselbe Form verwendet wie für das iPhone 3G. gösster Unterschied ist das die Abdeckung an der Rückseite verspiegelt ist. Was die Features betrifft, gibt es nicht wirklich etwas neues. Einzig das das Gerät nun voll auf kleine Games ausgelegt sein soll. Die Anzahl der Spiele steigt täglich an. Aber alles in allem gibts wenige Änderungen im neuen iPod Touch.
Alle Infos zum neuen iPod Touch gibts Hier