iPhone erscheint nicht im Arbeitsplatz

Heute erreichte mich eine Anfrage betreffen einem iPhone welches an einem Windows PC angeschlossen war und nicht mehr im Arbeitsplatz gelistet wird. Dies ist ärgerlich wenn man Fotos vom Gerät übertragen will. Nach einer langen suche und diversen Fehlschlägen dann endlich die Lösung.

Das Gerät wird nicht erkannt weil der Apple Mobile Device USB Treiber nicht mehr sauber im System hinterlegt ist. Eine Neuinstallation hilft nicht weiter. Auch die Neuinstallation des AppleMobileDeviceSupport (Bestandteil von iTunes) hilft in dieser Situation nicht weiter. Ebenso kann man sich einen Neustart des iPhones schenken.

Die einzige funktionierende Lösung ist folgende:
– Gerät anschliessen
– Gerätemanager Öffnen
– Apple Mobile Device und iPhone deinstallieren (iPhone Treiber werden vom System entfernt)
– iPhone vom System entfernen
– iPhone erneut verbinden
– Gerät erscheint wieder im Arbeitsplatz und AutoPlay bietet sich wieder an

Die Lösung funktioniert für das iPhone, iPhone 3G und sehr wahrscheinlich auch für das iPhone 3Gs.

Link zur Lösung: Hier

Event ID 1041 after uninstalling IE 8.0

Problem: Im Eventlog werden die Fehler

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: Userenv
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 1041
Datum: 11.06.2009
Zeit: 11:05:52
Benutzer: NT-AUTORITÄT\SYSTEM
Computer: SERVER02
Beschreibung:
Der Registrierungseintrag DllName konnte für “{7B849a69-220F-451E-B3FE-2CB811AF94AE}” nicht abgerufen und daher auch nicht geladen werden. Dies wurde wahrscheinlich durch eine fehlerhafte Registrierung verursacht.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.

und

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: Userenv
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 1041
Datum: 11.06.2009
Zeit: 11:05:52
Benutzer: NT-AUTORITÄT\SYSTEM
Computer: SERVER02
Beschreibung:
Der Registrierungseintrag DllName konnte für “{CF7639F3-ABA2-41DB-97F2-81E2C5DBFC5D}” nicht abgerufen und daher auch nicht geladen werden. Dies wurde wahrscheinlich durch eine fehlerhafte Registrierung verursacht.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.

Ursache: Nach der Deinstallation von Internet Explorer 8 bleiben eingie Einträge in der Registry stehen, welche nicht mehr benötigt werden. Unter anderem eben die beiden obengenannten Schlüssel.
Lösung: Die beiden Registry Schlüssel sind ein Überbleibsel von IE 8 und können gelöscht werden. Sobald diese Schlüssel aus dem System entfernt sind, erscheint der Fehler nicht mehr.
Microsoft Newsgroup Post: Hier

Internet Explorer: Offline Pages refresh

Problem: Im Internet Explorer gibt es eine Option um Offline verfügbar gemachte Seiten zu aktualisieren. Diese kann bei jedem User manuell eingetragen werden oder über eine GPO gesteuert werden. Nur wo ist die Einstellung zu finden?

Lösung: Die Einstellung ist in der Default ansicht der GPO nicht sichtbar. Um Die Potion anpassen zu können muss in der User Configuration im Punkt Internet Explorer Maintainance der Preference Mode aktiviert werden. Ist dieser Modus aktiviert, erscheint ein Weiterer Eintrag Namens Advanced. Unter diesem Punkt gibt es zwei Bereiche zu editieren. Der Eine davon ist der Corporate Settings. Darin findet man auch die Einstellung für das Verhalten von Internet Explorer mit den Offline Verfügbaren Seiten. Temporary Internet Files (User) beinhaltet eine DropDown Box für das Update Verhalten. Anschliessend noch kurz die GPO mit dem gewünschten Container verknüpfen und gut ist.

Screenshots:

Link zur Original Lösung: Hier

Citrix Webinterface 5.1 Connection Timed Out

Problem: Citrix meldet offene Sessions auf dem Webinterface nach einer gewissen Zeit ab. Dadurch muss sich der User jeweils neu am Webinterface authentifizieren.

Ursache: Auf dem Webinterface ist ein Timeout gesetzt welches per Default auf 20 Minuten steht. Dadurch muss sich der User alle 20 Minuten neu anmelden.

Lösung: Auf dem Webinterface müssen die Session Preferences editiert werden. In den Preferences gibt es unter General einen Punkt Web Sessions. Dort findet man dann auch den Wert von 20 Minuten. Wird dieser Wert nun angepasst, so fliegt der User nicht mehr aus dem Webinterface bis der Counter abgelaufen ist. Setzt man den Wert auf einen Tag, so kann ein User einen ganzen Tag eingeloggt bleiben Ohne das er sich neu anmelden muss.
Screenshot der Einstellung:
timeout
Link zur Anleitung für Webinterface 3.0-4.5 sowie 5.1: Citrix KB Artikel

Outlook Termine verschoben

Problem: Bei einer Office Installlation mit einem Exchange Server im Hintergrund werden Termine nicht bei allen Usern zur korrekten Zeit eingetragen. Ein Termin für 8 Uhr wird bei einzelnen Usern als Termin für 9 Uhr eingetragen.

Ursache: Die Ursache für dieses Problem liegt in den Unterschiedlichen Einstellungen zwischen Client und Server. Auch wenn bei beiden eigentlich dieselbe Zeit steht, kann es sein das dieses Problem auftritt.

Lösung: Gemäss folgendem Microsoft Office Artikel liegt die Ursache entweder bei einer nicht Synchronen Zeit, bei unterschiedlichen Time Zones oder eben beim Wahrscheinlichsten Punkt, bei den Daylight Saving Einstellungen. Sind diese auf dem Server und auf dem Client nicht identisch, werden Termine immer irgendwie falsch gelistet. Sobald sich die Einstellungen von Client und Server decken, ist das Problem verschwunden und Termine stimmen wieder mit den eigentlich festgelegten Zeiten überein.

New Service by Google: Google Wave

Google wird noch in diesem Jahr einen neuen Service veröffentlichen. Google Wave Google hat am Developersforum einen ersten Einblick in die Software gewährt. Mit Google Wave kombiniert alles was es bisher in verschiedensten tools gibt. Instant Messaging, Mail, Blog und Social Networking. Google hat seit 2007 daran gearbeitet und hat einige wirklich interessante Features drin. Am bessten schaut man sich aber die kurze Demo an (1h 20min) Google Wave ist Open Source und es gibt diverse API’s die es Programmierern erlauben eigene Applikationen zu schreiben.
Demo Video:

Link zu Google Wave:
http://wave.google.com