Statusupdate: Mac Pro Lieferung

So es hat sich was getan bei Apple. Mein Mac Pro wird bald versandt. Der Lieferzeitpunkt liegt jedoch immer noch recht weit weg. es soll der 10 resp. 11.11.08 sein. also erst in 2 Wochen. Immerhin sind die zusätzlichen Speicherriegel bereits da. Die zusätzlichen Harddisks sollten wohl auch in den nächsten Tagen eintreffen. Bald hab ich meinen Mac Pro!

Backup Exec Fehler: “V-79-57344-3850 – The media operation was terminated by the user”

Gestern hatten wir bei einem Server einen Fehler im Backup. Die Beschreibung des Fehlers war absolut grossartig und liess fast keine Spekulationen über die Ursache zu. Die Fehlerbeschriebung bei Symantec war nicht vorhanden und lieferte also auch nichts. Im Symantec Forum waren zwar einige Beiträge zu diesem Fehler aber auch da waren die Aussagen nicht wirklich nützlich. Nach einiger Zeit fiel mir dann folgendes auf. Das Backup umfasste bis anhin ca. 102 GB. Diese zu sichern dauerte in der Regel ca. 8h und 50 Minuten. Die Datenmenge hatte sich lauft Backup Log nicht geändert. Das Backup wurde dann nach 9h als maximale Ausführungszeit beendet. Diese Zeit war auch das Problem. Denn fast über Nacht hatte die Datenmenge um ca. 3GB zugenommen was die Zeit über 9 Stunden ansteigen liess. Dadurch wurde der Job abgebrochen. Das Limit habe ich dann auf 10h gesetzt und siehe da das Backup läuft wieder korrekt durch. Das Backup dauerte 9h und 15 Minuten was natürlich nicht mehr durchlaufen konnte weil ja die Execution Time auf 9h fixiert war.
Problem gelöst!

Apple: Neue MacBook/MacBook Pro Modelle (Oktober 08)

Apple hat heute neben den LED Cinema Display die neuen Mobilen Produkte vorgestellt. MacBook und MacBook Pro wurden komplett überarbeitet und das MacBook Air wurde mit einer grösseren Festplatte ausgestattet.
Die neuen MacBooks und MacBooks Pro werden neu aus einem Einzigen Aluminium Klotz gefertigt. Die Gehäse werden gefräst und Plastik sucht man vergebens.
Neu werden die MacBooks mit einem LED Backlight Display ausgestattet, was einen geringeren Energieverbrauch zur Folge hat.
Die Maustaste am Trackpad wurde entfernt. Neu ist auch dieses Stück aus einem Guss. Eine druckempfindliche Glasplatte ist neu das Trackpad und die Maus in einem.
Neu verfügen alle Modelle auch über eine Hintergrundbeleuchtung der Tastatur was bei den alten MacBook zum teil recht nervig war.
Weiter hat Apple einen Leistungsfähigen Grafikchip von NVIDIA verbaut. Diese aus der 9000er Serie Stammende Mobile GPU, sorgt für die nötige Grafikleistung.
Apple hat auf seiner Website ein Making Of Video veröffentlicht, das die Entstehung und die Gründe für die Änderungen am Design und alles wichtige zu den neuen Notebooks erklärt. Das Video gibts auf der Startseite des MacBooks. Hier
Die Techspecs zum MacBook gibts Hier.
Zu den Features des neuen MacBooks gehts Hier.
Kaufen kann man es Hier.
Zu den Design Seiten des MacBook Pro gehts Hier.
Die Features gibts Hier.
Die Tech Specs des neuen MacBook Pro gibts unter Diesem Link.
Und kaufen kann man das gute Stück natürlich auch und zwar Hier.









Apple: LED Cinema Display

Heute hat Apple ein neues Display vorgestellt. Der neue 24″ Screen wird mittels LED beleuchtet und ist mit einem Ladegerät für Apples MacBooks ausgestattet. Damit ist es nun möglich das Macbook direkt am Bildschirm zu laden. Das neue Display verfügt zudem über einen USB Hub. Angschlossen wird der 24″ Screen mit einem Mini Display Port. Die drei Kabel hat Apple zu einem Einzigen zusammengefügt, was den Kabelsalat am Arbeitsplatz in Grenzen hält. Der Preis für den schönen Screen gibt Apple mit $899 an.
LED Cinema Display im Apple Store: Hier
Technische Informationen: Hier
Gallery: Hier
Features: Hier

Exchange Fehler: “Der Nachrichtenspeicher hat die maximale Grösse erreicht”

Heute hatte ich ein Problem mit einem Exchange Server. Beim versand von Nachrichten aus Outlook erschien immer folgende Meldung.

Der Nachrichtenspeicher hat die maximale Grösse erreicht. Reduzieren Sie die Datenmenge dieses Nachrichtenspeichers, indem Sie Elemente auswählen, die Sie nicht mehr brauchen, und diese endgültig löschen (UMSCHALT + ENTF)

Da ich in der Umgebung einen Exchange 2003 hatte. Habe ich die Werte im Systemmanager des Exchanges geprüft. Auf dem Mailbox Store waren keine Grenzwerte eingetragen. Zudem war das betreffende Postfach nur gerade 200MB gross. Da Exchange einige Reiter im AD anlegt wo ein weitere Grenzwert festgelegt werden kann, habe ich auch diesen Eintrag unter Exchange Allgemein -> Speichergrenzwerte angepasst und die Einstellungen vom Exchange Server übernommen. Meiner Meinung nach waren dies alle Punkte die man anpassen musste, damit der Server keine Begrenzung mehr hat.

Als ich dann aber versucht habe eine Nachricht zu versenden oder Daten aus einem Backup in die neuen Postfächer zu verschieben erschien nach wie vor die Warnung, das der Nachrichtenspeicher die maximale Gröss erreicht hätte. Leider findet man zu diesem Fehler nicht wirklich viel Sinnvolles im Internet, was einem weiterhilft.

Nach einigem Haareraufen, bin ich dann aber auf die Lösung gestossen worden. Wie üblich bei Windowsanwendungen, ist es auch in diesem Falle nötig, die Anwendung neu zu starten. Was für den Exchange im klartext bedeutet, Start -> Ausführen -> services.msc und dort zum Dienst “Microsoft Exchange Informationsspeicher” gehen. Diesen Dienst Beendet man anschliessend und startet ihn neu.

Sobald der Information Store wieder Online ist, klappts auch mit dem Mailversand reibungslos.